Plattdütsch 1x1 - Buernhoff Schnepfennest

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Plattdütsch 1x1


Plattdütsch schnacken is di wat
versöök dat mol , denn kanns du dat



Geschichte:

Plattdeutsch ist kein Dialekt , wie z.b. bayerisch , sondern ein Sprache.
"Niederdeutsch ist nicht nur in Schleswig-Holstein beheimatet , sondern auch in anderen Bundesländern. Die Aussprache ähnelt dem Englischen, aber man findet auch gleichlautende Wörter im Niederländischen und Dänischen. In der Hansezeit war sie Hauptverständigungsmittel. Mit dem Einzug des Hochdeutschen geriet sie immer mehr in Vergessenheit."

(Quelle : Wikipedia )



Plattdütsch bi uns op de Hoff :

Um dem Vergessen Einhalt zu bieten, versuche ich Ihren Kindern ein wenig platt näher zu bringen. Bauernhof und plattdeutsch sprechen gehört für mich untrennbar zusammen. Die Kinder lernen spielerisch  die Grundbegriffe der Sprache.

…..un nu geiht dat los :
Toolen
Zahlen
een(eyn)
eins
twee(twey)zwei
dree(drey)drei
veer(fair)vier
fief(fief)fünf
söss(ssüss)sechs
söben(ssööm)sieben
ach(ach)acht
negen(neegn)neun
tein(teyn)zehn

Redewendungen:
ik goh op Tante Meier
ich geh zur Toilette
du büss een Bangbüx
du bist ein Angsthase
kiek mol, dor is een Wippsteert
sieh nur dort ist eine Bachstelze   ODER
sieh nur dort ist ein Zappelphillip
moin moin
guten Morgen / Tag / Abend
verdorri noch mol to
verdammt nochmal
so een Schiet over ok
…………..

       Schimpfwörter hören sich auf platt eher gesellschaftsfähig an als auf hochdeutsch. Ihre Kinder lernen das Fluchen aber nicht .

KIEK MOL WEDDER IN
 
Copyright 2018. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü